Freiwillige Feuerwehr Berg #findedeinfeuer
Zur Navigation springen...

05.05.2018

Übung: Rettung mit improvisierter Seilbahn

Die Absturzsicherungsgruppen der Feuerwehren Berg, Loderbach, Sindlbach und Stöckelsberg haben am 5. Mai gemeinsam eine größere Übung abgehalten. Das Szenario war ein Unfall im Wald, bei dem ein Traktor einen steilen, unzugänglichen Hang heruntergestürzt ist, wobei im Unfallfahrzeug eine Person eingeklemmt war.

Übungsziel war es, geeignete Lösungen zum schonenden Transport der verunfallten Person und der schweren Gerätschaften zu finden und zu testen. Insbesondere für die Improvisierung einer Seilbahn mittels Absturzsicherungsmaterial und Mehrzweckzug wurden mehrere Varianten ausprobiert. Außerdem wurde die Absicherung der Einsatzkräfte für die Arbeit im Hang geübt.

Die Übung fand in einem Waldgebiet in der Nähe von Beckenhof statt. Der steile Abschnitt im Hang, der überwunden werden musste, hatte einen Anstieg von gut 10 Höhenmetern auf etwa 25 Meter Entfernung.

Transport der Schleifkorbtrage in der Seilbahn Bergstation Transport des Mehrzweckzugs in der Seilbahn