Freiwillige Feuerwehr Berg #findedeinfeuer
Zur Navigation springen...

15.09.2018

Großübung bei Kadenzhofen

Heute hat eine Großübung der Feuerwehren der Gemeinde Berg stattgefunden. Insgesamt haben sich etwa 70 Aktive der Feuerwehren Berg, Hausheim, Loderbach, Oberölsbach, Sindlbach und Stöckelsberg beteiligt.

Das Szenario war ein Brand eines Aussiedlerhofs zwischen Kadenzhofen und Richtheim. Dort waren drei Personen unter Atemschutz zu finden und zu retten. Außerdem wurde während der Löscharbeiten eine weitere Person vermisst, die unter einem Heuballen eingeklemmt war.

Einsatzleiter war der zweite Kommandant der örtlich zuständigen FF Loderbach, Johannes Heumann. Beobachter der Übung waren der Kreisbrandmeister Joachim Klein sowie der Berger Kommandant Andreas Feihl.

Das Haupt-Übungsziel war die Prüfung der Löschwasserversorgung. Neben einer vor Ort verfügbaren Zisterne wurde Wasser aus dem Leitungsnetz entnommen, dass dann über eine Distanz von 500 Meter zum Übungsobjekt gefördert werden musste.

Wir danken allen Teilnehmern sowie dem Eigentümer für das Bereitstellen der Örtlichkeit.

Außenangriff Personenrettung unter Atemschutz Abtransport der Verletzten Entklemmung des unter dem Heuballen Verschütteten