Freiwillige Feuerwehr Berg #findedeinfeuer
Zur Navigation springen...

18.03.2019

Mehrere Absturzsicherungsszenarien geübt

Die Absturzsicherer der Feuerwehren Berg, Loderbach und Sindlbach haben am gemeindlichen Bauhof eine Übung abgehalten.

Das erste Szenario war waagrechtes und senkrechtes Auf- und Abseilen von Verletzten in der Schleifkorbtrage. Hier wurde ein neu beschafftes Gerät beübt, das die Rettung in einer solchen Situation wesentlich vereinfacht.

Beim zweiten Szenario wurde geübt, wie eine Person gerettet werden kann, die auf einer Leiter steht und nicht mehr ohne Hilfe absteigen kann. Auch hier wurden neue Geräte zur Erstsicherung des Patienten und des Retters beübt.

Das dritte Szenario war sowohl für den Vorsteiger als auch den Sichernden eine Herausforderung. Der Vorsteiger hatte als Geschicklichkeitsübung einen Stapel mit Getränkekisten zu bauen und hochzuklettern. Der Sicherende musste sicherstellen, dass die Sicherungsleine immer straff genung war, um Stürze vom wackligen Turm jederzeit abfangen zu können, ohne jedoch den Vorsteiger bei der Arbeit zu behindern.

Ein Dank geht an Zugführer Markus Weber, der die Übung mit Geräten des Bauhofs unterstützte.

Szenario 1: Senkrechtes aufseilen der Schleifkorbtrage Szenario 2: Rettung von einer Leiter Szenario 3: Geschicklichkeitsübung Getränkekistenstapel